Das Logo von Dr. Schuhfried Medizintechnik

Mit der Elektrotherapie gegen Schmerzen

Dr. Reinald Brezovsky, FA f. Neurochirurgie u. Hochtontherapie, schreibt in der „Ganzen Wochen“ 42/2015 über die Schmerztherapie mit Elektrostimulation.

Die Frage war: „Ich habe einen Bänderriss am Sprunggelenk. Beim Gehen schmerzt der Fuß. Gibt es eine sanfte Schmerztherapie?“

Antwort:

Nach Verletzungen kann eine Elektrotherapie eine sanfte Methode der Schmerzbekämpfung sein. Auch zur Bekämpfung eines Ödems (Wasseransammlung) ist mittelfrequenter Strom (Hochtontherapie) wirksam. Zum Aufbau der muskulären Stabilität ist nach Verletzungen oder Operationen an den Gelenken die Behandlung mit Schwellstrom effektiv. Durch diesen angenehmen Strom wird die Muskelaktivität angeregt. Nach einigen Behandlungen merkt der Patient die verbesserte Aktivität und Sicherheit in diesem Bereich. Die „Stimulette“ ist ein Gerät zur angenehmen Stromtherapie und ist gut geeignet zum Aufbau von verkümmerter Muskulatur. Das heißt, auch ältere und bettlägrige Menschen können davon profitieren, denn eine gute Muskelaktivität ist schließlich für die Bewegung notwendig, und wie ein altes Sprichwort sagt, „Bewegung ist Leben.“ Weitere Informationen bekommen Sie unter der Telefonnummer 0669/109 13 901.

 

Eine Vielzahl der Geräte für die Elektrostimulation können auch bequem zur Heimtherapie ausgeliehen werden. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne.

Elektrostimulation gegen Schmerzen

Elektrostimulation gegen Schmerzen

Share
Aktuell
Schlagworte
Aus unseren Produkten