Das Logo von Dr. Schuhfried Medizintechnik

Sanfte Wirkung der Hochtontherapie gegen den Schmerz

HiToP 191 Schuhfried Medizintechnik

Behandlung mit dem HiToP 191

Mit der Hochtontherapie wird Energie in den Körper eingeschleust, um die Zellen zu aktivieren und den Körper zu vitalisieren. Diese Energie erzeugt Resonanzen, die Zellen und Gewebestrukturen in Schwingung versetzen. Ziel ist es, den Stoffwechsel anzuregen und Schmerzen zu lindern.

 

Wenn der Stoffwechsel einer Zelle nicht einwandfrei arbeitet, werden die Abläufe in den Zellen und die Kommunikation zwischen den zellen gestört. Die Hochtontherapie gibt nun die entscheidenden Impulse für den Beginn eines Normalisierungsprozesses des Stoffwechsels. Schmerz- und Entzündungsmediatoren sowie Nähr- und Schlackenstoffe werden durch die im Körper erzeugten Resonanzen verteilt, dadurch wird der Stoffwechsel angeregt und erleichtert.

 

Die Hauptwirkungen der Hochtontherapie sind:

  • Aktivierung und Normalisierung des Stoffwechsels
  • Schmerzlinderung bzw. Schmerzfreiheit

 

Je nach Behandlungsprogramm sind spezifische Wirkungen bekannt, wie zum Beispiel:

  • die Verbesserung der Insulinsensitivität bei der Behandlung der diabetischen Polyneuropathie
  • die Gewichtsabnahme bei der Behandlung der diabetischen Polyneuropathie oder
  • die Reduktion lokaler Entzündungen bei Kniearthrose.

 

Die Therapie empfinden die Patienten als sehr angenehm. Die meisten schlafen während der Behandlung ein, danach fühlen sie sich erfrischt, wie nach einem Dauerlauf. Die Wirkung setzt oft bereits nach der ersten Behandlung ein, in der Regel aber während der ersten beiden Behandlungswochen mit bis zu drei Anwendungen pro Woche.

Bei der Hochtontherapie treten keine unerwünschten Nebenwirkungen auf. Patienten können also ohne Probleme einfach einmal ausprobieren, ob ihnen die Behandlung hilft.

Interessiert? Dann nutzen Sie Ihre Chance und beginnen Sie noch heute den Kampf gegen Ihre Schmerzen!

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Share
Aktuell
Aus unseren Produkten